Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Sportpistole 10       2019

 

Wie bereits geschrieben, hatte am Saisonabschluss nur noch unsere Erste die Chance Punkte zu gewinnen. Da die letzte Partie allerdings gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenersten aus Dörsdorf ging, war etwas mehr als ein kleines Wunder vonnöten um zu punkten. Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde es dann doch die erwarte Niederlage.

 

Landesliga

Ludweiler 1  :  Dörsdorf 1:                                     1621 : 1661

Leider musste das Team auch noch kurzfristig auf Horst Lydorf verzichten, der mit starken Schmerzen in der Schulter nicht antreten konnte. Die verbleibenden drei Schützen standen daher unter dem Druck, dass man sich keinen auch noch so kleinen Ausrutscher erlauben konnte, zählte doch jeder Ring im Gesamtergebnis. Alle drei kamen aber mit dem Druck gut zurecht, kämpften um jeden Ring und wurden am Ende mit guten Leistungen belohnt. So war es trotz der Niederlage ein versöhnlicher Abschluss der Runde.

 

Die Einzelergebnisse:

Edmund Schneider:                557 Ringe (277/280)

Franz Schkoda:                       519 Ringe (263/256)

Karsten Keller:                       545 Ringe (266/279)

 

Den Klassenerhalt gesichert und Platz vier in der Landesliga, so lautet die Kurzzusammenfassung der 10 Wettkämpfe unserer Ersten. Unsere Zweite hingegen kann sich Vizemeister in der Regionalliga Süd nennen und erhält eine Urkunde und silberne Anstecknadeln für den zweiten Platz. Damit war nach dem Aufstieg nicht zu rechnen und daher ist dieser Erfolg sehr hoch einzuschätzen! Herzlichen Glückwunsch zum Vizemeister! Unsere Dritte machte es der Esten nach und belegte den vierten Platz in der Bezirksliga Süd. Weiterhin "Gut Schuss!". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler