Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Sportpistole 04       2019

 

An diesem Wettkampfwochenende gab es für unsere Sportpistolenmannschaften zwei knappe Siege und eine deutliche Niederlage. Alle drei Teams konnten mit jeweils 4 Aktiven antreten, was am Ende bedeutet, dass jeweils das schlechteste Ergebnis in der Gesamtwertung gestrichen werden konnte.

 

Landesliga

Oberlinxweiler 1  :  Ludweiler 1:                            1605 : 1623

Innerhalb der Mannschaft gab es Höhen und Tiefen: Edmund Schneider zum Beispiel legte ein für seine Verhältnisse mageres Präzisionsergebnis vor, was er jedoch noch mit einem grandiosen Duellresultat in ein tolles Gesamtergebnis umwandeln konnte. Franz Schkoda hingegen war an diesem Tag mit keiner der beiden Teildisziplinen zufrieden und wurde gestrichen. Horst Lydorf und Karsten Keller bewegten sich im Rahmen der bisher gezeigten Leistungen und rundeten das Gesamtergebnis ab.

 

Die Einzelergebnisse:

Horst Lydorf:                         532 Ringe (271/261)

Edmund Schneider:               552 Ringe (266/286)

Franz Schkoda:                      519 Ringe (257/262)

Karsten Keller:                      539 Ringe (271/268)

 

Regionalliga Süd:

Ludweiler 2  :  Dorf im Warndt 2:                        1538 : 1523

Gegen unsere Nachbarn aus Dorf im Warndt ist immer Spannung angesagt. So auch an diesem Wettkampftag, der erst bei Ende der Auswertung Gewissheit brachte. Nachdem alle Scheiben ausgewertet waren freute sich vor allem Frank Schorr über seine tolle Saisonbestleistung, die ein wichtiger Baustein zum Sieg war. Aber auch der Rest der Truppe war zufrieden, konnte man doch das Gesamtergebnis gegenüber dem letzten Rundenkampf um 33 Ringe steigern.

 

Die Einzelergebnisse:

Frank Schorr:                          523 Ringe (268/255)

Stefan Schneider:                   466 Ringe (234/232)

Friedrich Duchêne:                502 Ringe (247/255)

Jörg Buwen:                           513 Ringe (249/264)

 

Bezirksliga Süd:

Ludweiler 3  :  Herrensohr 1:                                            1450 : 1514

Auch die diesmal erzielte Saisonbestleistung reichte nicht aus um die erste Mannschaft aus Herrensohr zu bezwingen. Trotzdem ist es ein Erfolg als dritte Mannschaft gegen die Besten eines großen Vereins nicht unter die Räder gekommen zu sein. Erneut war es Martin Bennoit, der die meisten Ringe beisteuern konnte. Seine Saisonbestleistung lag sogar über den gesamten Ergebnissen der 2ten Mannschaft.

 

Die Einzelergebnisse:

Tilo Steinmann:                      462 Ringe (234/228)

Udo Sauer:                              462 Ringe (242/220)

Martin Bennoit:                      526 Ringe (264/262)

Heike Kiefer:                          439 Ringe (246/193)

 

Für unsere Zweite und unsere Dritte war es bereits der Abschluss der Vorrunde. Für beide Teams hängt der Tabellenplatz am Ende der Vorrunde nun von den Ergebnissen der Gegner ab. Unsere Erste liegt nach wie vor ungeschlagen auf Platz 2 der Tabelle und muss auswärts beim Tabellenführer Dörsdorf antreten. Für den Abschluss der Vorrunde "Gut Schuss!". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler