Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Sportpistole 03       2019

 

Mit einem knappen Heimsieg und zwei doch etwas deutlicheren Niederlagen wurde der dritte Wettkampftag abgeschlossen. Alles in allem war es sowohl von den Mannschaftsergebnissen, als auch von den Einzelergebnissen diesmal eher bescheiden. So lagen gleich zwei Mannschaften und mehrere Einzelschützen unter den bisher gezeigten Leistungen.

 

Landesliga

Ludweiler 1  :  Urexweiler 1:                                                    1623 : 1617

Unsere Erste traf auf einen ihr bisher gänzlich unbekannten Gegner, der erst neu in die obere saarländische Klasse aufgestiegen ist. Daher war es auch nicht so einfach einzuschätzen, wie dieser Rundenkampf enden würde. Über den mit knappen 6 Ringen Differenz errungenen Sieg freute sich das Team jedoch genauso wie über einen Sieg mit 60 Ringen Unterschied. So konnten am Ende 2 weitere Pluspunkte der bisher makellosen Bilanz hinzugefügt werden und der zweite Tabellenplatz gefestigt werden.

 

Die Einzelergebnisse:

Horst Lydorf:                         533 Ringe (264/269)

Edmund Schneider:               551 Ringe (278/273)

Franz Schkoda:                      516 Ringe (266/250)

Karsten Keller:                      539 Ringe (271/268)

Markus Hardt:                       478 Ringe (245/233)

 

Regionalliga Süd:

Altenkessel 1  :  Ludweiler 2:                                                     1548 : 1505

Wenn man als zweite Mannschaft auswärts bei einer ersten Mannschaft antreten muss, wird es erfahrungsgemäß schwer die Punkte zu entführen. In Altenkessel war bei diesem Rundenkampf leider keine Überraschung möglich, zu geschlossen trat der Gegner auf. Jörg Buwen war erneut der mit Abstand beste Einzelschütze des Teams, gefolgt von Frank Schorr. Beide sind zwar auch bei den Sportschützen von Altenkessel aktiv, jedoch in anderen Disziplinen. Daher sind ihre Ergebnisse auch so zu werten als wäre es wie beim Rest der Mannschaft ein fremder Schießstand gewesen.

 

Die Einzelergebnisse:

Frank Schorr:                          502 Ringe (258/244)

Stefan Schneider:                    445 Ringe (230/215)

Friedrich Duchêne:                 487 Ringe (242/235)

Jörg Buwen:                            516 Ringe (260/256)

 

Bezirksliga Süd:

PSV Saarbrücken 1  :  Ludweiler 3:                                             1502 : 1373

Hier gilt das gleiche wie bei der zweiten Mannschaft: wenn man als dritte Mannschaft zum Polizeisportverein nach Saarbrücken fährt und gegen deren erste Sportpistolenmannschaft antritt, rechnet man sich nicht wirklich Chancen aus. Die erwartete Niederlage fiel allerding doch recht deutlich aus, was nicht zuletzt daran lag, dass das Team um Mannschaftführer Tilo Steinmann mit nur 3 Aktiven angereist war und gegen eine schiere Übermacht von 6 Schützen zu kämpfen hatte. Martin Bennoit war erneut bester Schütze und unterstrich mit seinem Resultat, dass er einer der besten Schützen des Vereins ist.

 

Die Einzelergebnisse:

Tilo Steinmann:                      497 Ringe (238/259)

Sebastian Steinmann:             352 Ringe (211/141)

Martin Bennoit:                      524 Ringe (258/266)

 

Nach der optimalen Ausbeute von 6 Punkten am vergangenen Wettkampfwochenende war es mit diesmal mageren 2 Punkten ein eher bescheidener Erfolg. Aber das Gute an einem schwachen Resultat ist die Möglichkeit, es beim nächsten Mal besser zu machen. Dazu wünschen wir jetzt schon "Gut Schuss!". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler