Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Sportpistole 03       2017

 

Am dritten Rundenkampftag der Saison konnten beide Ludweiler Mannschaften ihren Heimvorteil nicht nutzen und mussten somit die Punkte ihren Gegnern überlassen.

 

Landesliga

Ludweiler 1  :  Dörsdorf 1:            1656 : 1669

 

Trotz einer Top-Mannschaftsleistung und Heimvorteil musste unsere Erste ihren Gästen aus Dörsdorf mit einer Differenz von nur 13 Ringen etwas zähneknirschend die 2 Punkte abgeben. Es hätte möglicherweise sogar zu einem Sieg reichen können, hätte eine Schützin aus der gegnerischen Riege nicht sagenhafte 572 Ringe geschossen. Aber so iss es halt mal - Mund abputzen und weitermachen. Alle konnten heute mit ihren Resultaten zufrieden sein. Edmund Schneider lieferte nach wie vor beständig ein super Ergebnis und war so Mannschaftsbester. Franz Schkoda und Horst Lydorf steigerten ihre vorangegangenen Resultate jeweils um einige Ringe und konnten sich über ihre guten Abschlüsse freuen. Ebenso freuen konnte sich Mannschaftsführer Karsten Keller, der sich mit seinem heutigen klasse Resultat satt oberhalb der 550er Marke bewegt und sich dort wohl zu fühlen scheint. Weiter so!

 

Die Einzelergebnisse:

Edmund Schneider:               561 Ringe (275/286)

Franz Schkoda:                      540 Ringe (269/271)

Horst Lydorf:                         534 Ringe (264/270)

Karsten Keller:                      555 Ringe (274/281)

 

Bezirksliga Süd

Ludweiler 2  :  Püttlingen 3:           1445 : 1531

 

Auch unsere zweite Mannschaft konnte trotz aller Anstrengungen ihren Heimvorteil nicht nutzen. Zu stark war das Ergebnis ihrer Gegner und so holten die Gäste aus Püttlingen die 2 Punkte mit nach Hause. Die drei Wertungsergebnisse lagen recht nah zusammen und mit dem Mannschaftsergebnis konnte man auch durchaus zufrieden sein. Mannschaftsbester mit seinem guten Abschluss nicht weit von der 500er Marke weg war Udo Sauer. Gut gemacht. Mit nicht allzu großem Abstand und ebenso soliden Resultaten folgten Roland Renkes und Neuzugang Tilo Steinmann. Stephan Schneider musste heute etwas abreißen lassen und kam so nicht mehr in die Wertung. Die Mannschaft ist gut aufgestellt und wird im Laufe der Saison mit Sicherheit noch einige Siegpunkte holen.

 

Die Einzelergebnisse:

Stephan Schneider:                452 Ringe (233/219)

Udo Sauer:                             491 Ringe (241/250)

Roland Renkes:                      475 Ringe (247/228)

Tilo Steinmann:                     479 Ringe (243/236)

 

Heute lief es für beide Ludweiler Teams nicht so gut, aber nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Will heißen: nicht mit sich hadern, sondern sich auf die nächsten Begegnungen vorbereiten. Hierzu wünschen wir viele Ringe und wie immer Gut Schuss! (JB)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler