Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Sportpistole 01       2018

 

Während es bei den Luftpistolenschützen eine Reduktion der Mannschaften gab, konnte in dieser Saison bei den Sportpistolenschützen wieder eine Mannschaft mehr zu den Rundenkämpfen des Schützenverbandes Saar gemeldet werden.

Gleich zum Saisonauftakt gab es für alle drei Teams einen Sieg und damit einen optimalen Start in die neue Runde. So kann es natürlich gerne weitergehen.

 

Landesliga

Bilsdorf 1  :  Ludweiler 1:                           1629 : 1631

 

Die Gastgeber aus Bilsdorf mussten sich mit dem denkbar knappen Unterschied von gerade einmal 2 Ringen am heimischen Stand unserem Team geschlagen geben. Edmund Schneider war mit seinem superguten Resultat wie bereits schon häufig mit Abstand der Beste der Mannschaft. Ihm folgten mit soliden Ergebnissen Mannschaftsführer Karsten Keller, Horst Lydorf und Franz Schkoda. Der erste, wenn auch sehr kleine Schritt in Richtung Titelverteidigung in der höchsten Klasse ist damit getan. Allerdings wäre eine Steigerung der Resultate hilfreich, da die starken Gegner noch ausstehen.

 

Die Einzelergebnisse:

Horst Lydorf:                         533 Ringe (265/268)

Edmund Schneider:               556 Ringe (274/282)

Franz Schkoda:                      524 Ringe (261/263)

Karsten Keller:                      542 Ringe (262/280)

 

Bezirksliga Süd

Ludweiler 2  :  Fechingen 1:                                   1500 : 1492

 

Wenn eine Mannschaft mit der Minimalbesetzung von 3 Schützen einen Wettkampf bestreitet, dann darf sich niemand einen Ausrutscher erlauben. Am Ende konnten die begehrten Punkte mit 8 Ringen Vorsprung eingefahren werden. Mannschaftsführer Friedrich Duchêne war mit seinem Ergebnis deutlich über der 500er Marke sehr gut dabei und damit Mannschaftsbester. Frank Schorr mit einem Ring weniger und Stefan Schneider komplettierten das gute Ergebnis.

 

Die Einzelergebnisse:

Frank Schorr:                          515 Ringe (261/254)

Stefan Schneider:                    469 Ringe (230/239)

Friedrich Duchêne:                 516 Ringe (254/262)

 

Kreisklasse

Dorf im Warndt 3  :  Ludweiler 3:                        1335 : 1370

 

Einen deutlichen Auswärtserfolg erzielte unsere neu zusammengestellte dritte Sportpistolenmannschaft bei unseren Nachbarn in Dorf im Warndt. Auch hier kann man anmerken, dass die stärksten Gegner noch kommen und eine spannende Saison zu erwarten ist. Mannschaftführer Tilo Steinmann wird auf jeden Fall sein Team weiter anspornen und hoffentlich zu weiteren Siegen führen.

 

Die Einzelergebnisse:

Gisela Hofmann:                    381 Ringe (208/173)

Martin Bennoit:                      525 Ringe (268/257)

Tilo Steinmann:                      464 Ringe (236/228)

Sebastian Steinmann:             248 Ringe (  98/150)

 

Der Saisonstart war mit drei Siegen optimal für unsere Sportpistolenmannschaften. Da noch viele Wettkämpfe ausstehen, sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass wir jeden Mittwoch und Freitag ab 18:00 Uhr und Sonntag ab 11:00 Uhr die Möglichkeit zum Training in unserem Schützenhaus bieten. Weitere Informationen unter: www.ruhig-blut-ludweiler.de. Für die noch kommenden Begegnungen wünschen wir allen Sportlern viele Ringe und wie immer Gut Schuss. (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler