Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Sportpistole 01

 

Ein toller Saisonauftakt mit gleich drei zum Teil sehr deutlichen Siegen gelang unseren Sportpistolenteams. Auch wenn vielleicht nicht jeder der Aktiven mit seiner persönlichen Leistung so ganz zufrieden war, so war unser Verein an diesem Wochenende trotzdem nicht zu schlagen.

Hier die Ergebnisse:

 

Dörsdorf 1  :  Ludweiler 1:                                1608 : 1638

In der Landesliga, der höchsten Wettkampfklasse im Saarland, konnte unser Außenseiterteam gleich im ersten Wettkampf beim Vorjahresmeister überraschend punkten. Jeder in der Mannschaft trug auf seine Weise zum Erfolg bei: Mannschaftsführer Karsten Keller als Fahrer und Motivator und der Rest mit sportlichen Spitzenleistungen. Es erzielten:

 

Horst Lydorf:                               543 Ringe (P:271; D:272)

Franz Schkoda:                            544 Ringe (P:271; D:273)

Edmund Schneider:                     551 Ringe (P:272; D:279)

Karsten Keller:                            518 Ringe (P:256; D:262)

 

 

Ludweiler 2  :  PSV Saarbrücken:                    1584 : 1462

Auch in ihrem zweiten Wettkampf blieb das Team um Mannschaftsführer Friedrich Duchêne ungeschlagen und erkämpfte sich die Tabellenführung. Obwohl alle vier Schützen ihre Leistungen des ersten Rundenkampfes nicht verbessern konnten war der Sieg am Ende sehr deutlich. Es erzielten:

 

Martin Bennoit:                           515 Ringe (P:260; D:255)

Friedrich Duchêne:                      512 Ringe (P:250; D:262)

Frank Schorr:                               468 Ringe (P:237; D:231)

Jörg Buwen:                                527 Ringe (P:261; D:266)

 

 

Ludweiler 3  :  Fechingen 1:                              1373 : 1142

Mannschaftsführer Wolfgang Hofmann konnte seine verletzte Schulter schonen und die fünf Aktiven gaben alles und sorgten dafür, dass die Punkte in Ludweiler blieben. Georg Mathis, der Senior im Team, zeigte "den Jungen" wie es geht und war mit Abstand der beste Einzelschütze des gesamten Wettkampfes. Es erzielten:

 

Gisela Hofmann:                        339 Ringe (P:223; D:116)

Udo Sauer:                                 453 Ringe (P:213; D:240)

Stephan Schneider:                    451 Ringe (P:217; D:234)

Georg Mathis:                             469 Ringe (P:231; D:238)

Roland Renkes:                          395 Ringe (P:188; D:207)

 

Mit sechs zu null Punkten konnte der Auftakt der Rundenkämpfe nicht besser ausfallen! Für die restliche Saison, die noch bis zum Frühjahr 2015 geht, schon jetzt weiterhin viel Erfolg und "Gut Schuss". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler