Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Pistole - Revolver 07   -   2015

 

Der Abschluss des 7. Rundenkampftages in der laufenden Saison Pistole-Revolver war für unsere Teams erfolgreich. Beide Mannschaften nahmen jeweils 2 Punkte mit nach Ludweiler und sind mit nun 14:0 Punkten weiterhin Tabellenführer in ihren Klassen.

 

Bezirksliga Süd

Ludweiler 1  :  Altenkessel 1:                             1455 : 1293

 

Mit einer superguten Ringzahl erzielte das Team heute seine Saisonbestleistung. Martin Bennoit und Martina Buwen legten mit ihren bärenstarken Ergebnissen die Messlatte hoch und konnten nach der Scheibenauswertung mehr als zufrieden sein. Für Martina Buwen war es heute ihre persönliche Saisonbestleistung. Glückwunsch! Franz Schkoda legte sehr gut nach und zeigte, dass es der Vereins-Chef "immer noch drauf hat". Jörg Buwen komplettierte das Mannschaftsergebnis, schaffte jedoch nicht den Sprung über die 350. Marvin Illy und Kai-Uwe Kaufmann schossen ihren Möglichkeiten entsprechend. Mannschaftsführer Martin Bennoit kann hinsichtlich des bisherigen Verlaufes der Saison guter Dinge sein, ist sich aber auch bewusst, dass die Gegner aus den noch kommenden 3 Rundenkämpfen nicht zu unterschätzen sind. Denn wie heißt es so schön in unserem Sport: Gezählt wird zum Schluss. Aber wenn unsere erste Mannschaft weiterhin so motiviert antritt, sollte einem erfolgreichen Saisonabschluss nichts im Wege stehen.

 

Die Einzelergebnisse:

Martina Buwen:                                            374 Ringe (189/185)

Franz Schkoda:                                             364 Ringe (175/189)

Martin Bennoit:                                            374 Ringe (183/191)

Jörg Buwen:                                                 343 Ringe (176/167)

Marvin Illy:                                                  317 Ringe (147/170)

Kai-Uwe Kaufmann (AK):                          207 Ringe (109/98)

 

 

Kreisklasse 2

St. Arnual 1  :  Ludweiler 2:                                1354 : 1363

 

Ein knapper Sieg über die Gastgeber aus St. Arnual bescherte unserer zweiten Mannschaft die wichtigen 2 Punkte auf dem Konto. Mit dem heutigen Gesamtergebnis liegt das Team etwas unter seinem aktuellen Rundenkampfdurchschnitt, was aber keinen Anlass zur Beunruhigung geben sollte. Karsten Keller lieferte mit seinem sehr guten Ergebnis eine solide Basis für den heutigen Sieg und konnte damit durchaus zufrieden sein. Mit deutlichem Ringabstand zu ihrem Mannschaftskameraden folgten Friedrich Duchêne, Edmund Schneider, Frank Schorr und Mannschaftsführer Werner Henry. Sie erreichten ihre Ergebnisse aus dem vorangegangenen Rundenkampf leider nicht. Aber die Mannschaft hat es wieder gerichtet und ist ihrem Saisonziel damit einen Schritt näher gekommen. Auch hier sind bis zum Saisonende noch 3 "Gefechte" zu meistern und jeder Gegner in dieser Klasse muss ernst genommen werden. Denn es gilt: Nach dem Rundenkampf ist vor dem Rundenkampf.

 

Die Einzelergebnisse:

Karsten Keller:                                            362 Ringe (176/186)

Werner Henry:                                             303 Ringe (147/156)

Frank Schorr:                                               334 Ringe (169/165)

Edmund Schneider:                                     342 Ringe (172/170)

Friedrich Duchêne:                                      325 Ringe (155/170)

 

Drücken wir unseren beiden Mannschaften die Daumen, dass die Saison so erfolgreich wie bisher verläuft. Hierzu wünschen wir viele Ringe und immer Gut Schuss! (JB)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler