Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Pistole - Revolver 09       2019

 

Nach der doch recht deutlichen Niederlage gegen den Tabellenführer aus Heusweiler konnte sich unsere Erste wieder motivieren und in Ensheim doppelt punkten. Im vorletzten Wettkampf der Saison erzielten unsere Aktiven mit 20 Ringen Differenz einen klaren Auswärtssieg. Obwohl das Team um Mannschaftsführer Martin Bennoit nur mit der Minimalbesetzung von 4 Schützen antreten konnte, kamen alle gut mit dem Druck zurecht und lieferten durchweg super Resultate.

 

Hier die in Ensheim erzielten Ergebnisse im Detail:

 

Oberliga Ost

Ensheim 2  :  Ludweiler 1:                          1406 : 1426

 

Die Einzelergebnisse:

Martin Bennoit:                            360 Ringe (176/184)

Franz Schkoda:                             367 Ringe (177/190)

Gerhard Karrenbauer:                   335 Ringe (164/171)

Karsten Keller:                             364 Ringe (183/181)

 

Wie so oft war es auch diesmal unser Vorsitzender Franz Schkoda der das beste Einzelresultat ablieferte. Besonders erwähnenswert sind hierbei die starken 190 von 200 möglichen Ringen in der 20 Sekundenserie. Jetzt gilt es für den noch ausstehenden Rundenkampf gegen St. Ingbert in kompletter Mannschaftsstärke eine ähnlich starke Leistung zu zeigen. Dann kann der Platz auf dem Podest gehalten werden und unsere Schützen können sich auf eine Urkunde und eine Anstecknadel als Belohnung freuen. Für den Saisonabschluss in St. Ingbert "Gut Schuss!". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler