Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Pistole-Revolver 08       2016

 

Der 8. Rundenkampftag lief für unsere beiden Mannschaften bestens. Nach spannenden Begegnungen gingen am Ende je 2 Gewinnpunkte nach Ludweiler. Nur noch 2 Wettkämpfe, dann geht auch diese Saison schon wieder zu Ende.

 

 

Regionalliga Süd

Ludweiler 1  :  Heusweiler 2:                                  1444 : 1427

 

Ein Wettkampf auf Augenhöhe mit starken Ergebnissen beider Mannschaften und spannend bis zur letzten ausgewerteten Scheibe lieferte sich unsere Erste mit ihren Gästen aus Heusweiler. Der Gegner erhoffte sich die in der Vorrunde kassierte Heimniederlage wieder wettzumachen. Dies glückte jedoch nicht und so behielt das Ludweiler Team um Mannschaftsführer Martin Bennoit mit einem knappen Vorsprung von 17 Ringen und einem klasse Gesamtresultat die Nase vorn. Martin Bennoit, Martina Buwen, Franz Schkoda und Frank Schorr erzielten sehr gute Ergebnisse um die 360er Marke und bestätigten damit ihre Beständigkeit im bisherigen Saisonverlauf. Dass zwischen höchstem und niedrigstem Wertungseinzelergebnis nur 8 Ringe lagen, bestätigt die Form des Teams. Für Jörg Buwen liefen heute sowohl Präzisions- als auch Duellteil mehr als schlecht und so konnte der Anschluss an die Wertungsgruppe nicht gehalten werden.

 

Die Einzelergebnisse:

Martin Bennoit:                      365 Ringe (185/180)

Martina Buwen:                     363 Ringe (178/185)

Jörg Buwen:                           329 Ringe (162/167)

Franz Schkoda:                      359 Ringe (174/185)

Frank Schorr:                         357 Ringe (171/186)

 

 

Bezirksliga Süd

Köllertal 1  :  Ludweiler 2:                                     1224 : 1322

 

Beim Kräftemessen unserer Zweiten mit den Gastgebern aus Köllertal fiel der Ringunterschied mit fast 100 Ringen wesentlich deutlicher aus. Trotz des Starts mit nur 4 Schützen konnte das Team um Mannschaftsführer Werner Henry den Wettkampf souverän für sich entscheiden. Das Gute (aber auch Schlechte) bei nur vier antretenden Schützen: es gibt kein Streichergebnis. Werner Henry, Christoph Kohl und Karsten Keller entsprachen mit ihren Resultaten ihrem bisherigen Schnitt und konnten zufrieden sein. Stefan Friemond schaffte heute die 300er Marke nicht, braucht aber damit keineswegs unzufrieden zu sein, wurde er doch für diese Saison sprichwörtlich "ins kalte Wasser geworfen" und ist auf dem besten Weg, sich freizuschwimmen. In der nächsten Saison werden die Karten neu gemischt, dann wird die Sache schon anders ausschauen, da sind wir sicher.

 

Die Einzelergebnisse:

Werner Henry:                       325 Ringe (163/162)

Christoph Kohl:                     352 Ringe (169/183)

Karsten Keller:                       364 Ringe (175/189)

Stefan Friemond:                   281 Ringe (142/139)

 

Mit ihren Siegen am 8. Rundenkampftag haben sich schon jetzt unsere Erste den Meistertitel in der Regionalliga Süd und unsere Zweite den Vizemeistertitel in der Bezirksliga Süd gesichert. Die erste Mannschaft wird in der nächsten Saison in der Oberliga ihr Können zeigen und die zweite Mannschaft wird in der nächsten Saison als Favorit in der Bezirksliga Süd erneut um den Meistertitel kämpfen. Ein klasse Erfolg für beide Teams. Schon jetzt herzlichen Glückwunsch zu den sicheren Titeln und für die zwei letzten Rundenkämpfe der noch laufenden Saison noch viele Ringe und immer Gut Schuss! (JB)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler