Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Pistole - Revolver 06       2018

 

Das zweite Mannschaftsergebnis nur knapp über der 1400er Marke reichte unseren Ludweiler Schützen im ersten Rückrundenwettkampf nicht aus, um gegen die Gastgeber aus St. Ingbert bestehen zu können. Trotz aller Anstrengungen der Mannschaft wurde unserem Team vom Gegner überzeugend vorgeführt, welche Resultate in dieser Klasse notwendig sind, um Siegpunkte einzufahren.

 

Oberliga Ost

St. Ingbert 2  :  Ludweiler 1:                                  1444 : 1409

 

Die Einzelergebnisse:

Martin Bennoit:                                 365 Ringe (177/188)

Franz Schkoda:                                  369 Ringe (186/183)

Friedrich Duchêne:                            302 Ringe (139/163)

Werner Henry:                                   316 Ringe (156/160)

Martina Buwen:                                 359 Ringe (179/180)

 

Mit Ergebnissen von um die 1400 Ringe und weniger wird in dieser Klasse nichts zu holen sein. Das wurde zum Abschluss der Vorrunde mehr als deutlich. In der vorangegangenen Saison noch mit einem Mannschaftsdurchschnitt von ordentlichen 1446 Ringen abgeschlossen und damit noch gut im Tabellenmittelfeld gelandet, schaut es nun bei dem derzeitigen Punktestand von 2:10 für den Klassenerhalt düster aus. Für die noch kommenden Begegnungen wünschen wir allen unseren Sportlern "Gut Schuss!". (JB)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler