Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Pistole - Revolver 05       2019

 

Zum Abschluss der Vorrunde wollte unsere Mannschaft unbedingt noch die zwei Pluspunkte aus St. Ingbert entführen. Obwohl der Gegner Heimrecht hatte und in den letzten Wettkämpfen auf einem vergleichbar hohen Niveau unterwegs war, war die Hoffnung auf einen Sieg nicht gerade gering. Trotz zum Teil sehr guter Einzelleistungen fehlten am Ende die entscheidenden Ringe zum Sieg.

Hier die erzielten Ergebnisse im Detail:

 

Oberliga Ost

St. Ingbert 1  :  Ludweiler 1:                                  1444 : 1442

 

Die Einzelergebnisse:

Martin Bennoit:                         370 Ringe (184/186)

Franz Schkoda:                          369 Ringe (183/186)

Gerhard Karrenbauer:               354 Ringe (189/165)

Karsten Keller:                          349 Ringe (178/171)

Edmund Schneider:                   348 Ringe (160/188)

 

Mannschaftsführer Martin Bennoit, Franz Schkoda und Gerhard Karrenbauer lieferten jeweils eine neue persönliche Saisonbestleistung ab. Dass es am Ende dann trotzdem nicht für einen Sieg reichte, lag hauptsächlich an den dann doch knapp besseren Resultaten der Gegner und dem bisher schlechtesten Saisonergebnis von Karsten Keller. Aber eine Mannschaft gewinnt zusammen und verliert zusammen, sodass man die guten Ergebnisse als Motivation für die Rückrunde sehen sollte. Mit vergleichbar guten Leistungen sollte der Klassenerhalt in der Oberliga Ost möglich sein. Für die Rückrunde weiterhin "Gut Schuss!". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler