Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Pistole - Revolver 02       2018

 

Trotz einer leichten Steigerung der Mannschaftsleistung zum vorangegangenen Wettkampf um 9 Ringe reichte das Resultat unseres Ludweiler Teams mit knapp unter 1400 Ringen nicht aus, die überaus starken Gegner aus St. Ingbert zu bezwingen. Zu groß war die Ringdifferenz. St. Ingbert hat in dieser Klasse zwei sehr gute Mannschaften am Start, die dies zum Saisonauftakt gegen Ludweiler leider schon gezeigt haben. Aber die Tendenz schaut positiv aus, beim nächsten Rundenkampf die 1400er Marke knacken zu können. Mannschaftsführer Martin Bennoit wurde heute knapp vor Franz Schkoda Team-Bester. Beachtenswert die extrem guten Duellergebnisse der Beiden. Aber auch alle anderen Teamschützen strengten sich nach besten Kräften an und lieferten solide Ergebnisse für die Mannschaft.

 

Oberliga Ost

Ludweiler 1  :  St. Ingbert 1:                                  1398 : 1449

 

Die Einzelergebnisse:

Martina Buwen:                     349 Ringe (173/176)

Friedrich Duchêne:                319 Ringe (164/155)

Martin Bennoit:                      366 Ringe (174/192)

Franz Schkoda:                      364 Ringe (174/190)

Heike Kiefer (AK):                317 Ringe (148/169)

 

Mit aktuell 0:4 Punkten sieht das Punktekonto für Ludweiler zum Saisonstart noch nicht so gut aus. Aber wie heißt es doch: gezählt und abgerechnet wird zum Schluss. Es stehen noch einige Begegnungen auf dem Programm, bei denen noch Punkte zu holen sind. Also weiterhin fleißig trainieren und positiv drangehen. Hierzu wünschen wir wie immer viele Ringe und Gut Schuss! (JB)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler