Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole 08       2019

 

An diesem Wettkampfwochenende blieben die Punkte jeweils bei den Heimmannschaften und die Gäste fuhren ohne Punkte nach Hause. Das bedeutet im Klartext, dass unsere Erste einen Sieg einfuhr und unsere Zweite leider geschlagen wurde.

 

Regionalliga Süd:

Ludweiler 1  :  Forbach 1:                                                 1396 : 1371

Mannschaftsführer Franz Schkoda konnte an diesem Wettkampftag mit voller Mannschaftsstärke den Kampf um die heiß begehrten Punkte bestreiten. Von den erstmals in dieser Runde angetretenen insgesamt 6 Aktiven waren am Ende auch die vier besten in der Wertung: also alles richtig gemacht! Besonders erwähnenswert ist die persönliche Saisonbestleistung von Rebecca Schu die mit superstarken 360 Ringen einen wesentlichen Anteil am doppelten Punktgewinn hatte.

 

Die Einzelergebnisse:

Franz Schkoda:                      353 Ringe

Friedrich Duchêne:                343 Ringe

Heike Kiefer:                          334 Ringe

Rebecca Schu:                        360 Ringe

Jennifer Dedisch:                   334 Ringe

Andreas Litzenburger:           340 Ringe

 

Kreisklasse B:

Püttlingen 3  :  Ludweiler 2:                                               1303 : 1261

Mit dem mit Abstand schlechtesten Saisonergebnis waren die Punkte nicht zu gewinnen. Gleich vier der fünf Aktiven erlaubten sich das bisher schlechteste Ergebnis der laufenden Runde abzuliefern. Es war am Ende lediglich Mannschaftsführer Werner Henry, der mit seinem bis dato zweitbesten Ergebnis glänzen konnte. Trotz der zweiten Niederlage gegen Püttlingen konnte der zweite Tabellenplatz verteidigt werden.

 

Die Einzelergebnisse:

Tilo Steinmann:                      301 Ringe

Sebastian Steinmann:             298 Ringe

Dieter Guillaume:                   324 Ringe

Gerhard Karrenbauer:             317 Ringe

Werner Henry:                        319 Ringe

 

Für unsere Erste gilt es nun den Erfolg in die erforderliche Motivation umzumünzen um auch bei den verbleibenden zwei Partien zu punkten. Für unsere Zweite ist das Ziel ebenso klar, sollte doch die Niederlage dazu genutzt werden sich schnell wieder auf die vorhandene Leistungsfähigkeit zu konzentrieren. Für die weitere Saison wünschen wir "Gut Schuss!" (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler