Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole 07

 

Mit drei Auswärtssiegen und 6 Pluspunkten im Gepäck kehrten unsere Luftpistolenmannschaften nach Ludweiler zurück. Damit sind die erste und zweite Mannschaft weiterhin ungeschlagen und führen ihre Tabellen souverän an. Hier die Ergebnisse:

 

1848 Saarbrücken 1  :  Ludweiler 1:                           1421 : 1449

Wenn einer Mannschaft 6 leistungsstarke Schützen zur Verfügung stehen aber nur 5 davon gewertet werden, dann muss einer außer Konkurrenz antreten. Diesmal traf es Frank Schorr, der sich am Ende nicht nur über den hohen Sieg freute, sondern auch über seine neue persönliche Saisonbestleistung. Die restlichen Herren des Teams schafften ebenfalls neue persönliche Saisonbestleistungen und legten den Grundstein für die neue Saisonspitzenleistung der Mannschaft. Es erzielten:

 

Rita Schneider:                            361 Ringe

Horst Lydorf:                               368 Ringe

Karoline Rennollet:                     350 Ringe

Frank Schorr:                               362 Ringe

Martin Bennoit:                           362 Ringe

Edmund Schneider                      358 Ringe

 

 

Forbach 1  :  Ludweiler 2:                               1388 : 1404

Alle Teilnehmer des Wettkampfes wussten, dass hier eine Vorentscheidung über die Meisterschaft fallen würde, hatten doch beide Teams bisher noch nicht verloren und sich mit einem Unentschieden im Hinkampf getrennt. Mannschaftsführer Franz Schkoda führte mit grandiosen 365 Ringen unsere Zweite zum verdienten Erfolg in Frankreich. Nicht nur er sondern auch Christoph Kohl legten mit ihren persönlichen Saisonbestleistungen den Grundstein für den doppelten Punktgewinn. Es erzielten:

 

Friedrich Duchêne:                     331 Ringe

Franz Schkoda:                           365 Ringe

Karsten Keller:                            344 Ringe

Christoph Kohl:                           349 Ringe

Andreas Litzenburger:                 346 Ringe

 

 

Emmersweiler 2  :  Ludweiler 3:                                             1274 : 1306

Auch wenn es für unsere Aktiven ungewohnt ist auf elektronischen Anlagen zu schießen machten doch alle ihre Sache gut und gewannen zwei wichtige Punktegegen den Nachbarn aus Emmersweiler. Heike Kiefer konnte zudem mit dem besten Einzelergebnis des gesamten Wettkampfes glänzen. Es erzielten:

 

Werner Henry:                             321 Ringe

Heike Kiefer:                                336 Ringe

Marvin Illy:                                  327 Ringe

Gisela Hofmann:                          322 Ringe

Kai-Uwe Kaufmann:                   261 Ringe

 

An den noch ausstehenden drei Wettkampfwochenenden gilt es für unsere Luftpistolenschützen die momentan sehr gute Form zu halten und weiter so erfolgreich zu punkten. Dazu "Gut Schuss!". (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler