Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole 06       2019

 

Der Start in die Rückrunde war sozusagen eine Wiederholung des Abschlusses der Vorrunde, denn es gab für die Ludweiler Luftpistolenschützinnen und -schützen einen Sieg und eine Niederlage. Während unsere Erste die zu vergebenden Punkte dem Gegner überlassen musste, erkämpfte sich unsere Zweite am heimischen Schießstand die zwei begehrten Punkte.

 

Regionalliga Süd:

Emmersweiler 1  :  Ludweiler 1:                                        1395 : 1357

Es war mehr oder weniger ein für diese Saison typischer Wettkampf: alle vier Aktiven lagen mit ihren Ergebnissen im Bereich der bisherigen Leistungen und auch das Mannschaftsergebnis war auf dem gewohnten Niveau. Allerdings reichte es leider erneut nicht um zu punkten, denn die Gegner aus Emmersweiler waren nicht bereit in nachbarschaftlicher Verbundenheit auf die Punkte zu verzichten. So musste das Team um Mannschaftsführer Franz Schkoda erkennen, dass auch die fünfte Schützin, die leider den etwas versteckten Schießstand nicht finden konnte, das Ruder nicht hätte herumreißen können.

 

Die Einzelergebnisse:

Franz Schkoda:                      347 Ringe

Friedrich Duchêne:                334 Ringe

Andreas Litzenburger:           344 Ringe

Jennifer Dedisch:                   332 Ringe

 

Kreisklasse B:

Ludweiler 2  :  Friedrichsthal 4:                                         1336 : 1273

Mit einem einer höheren Klasse würdigen Resultat schickte unsere Zweite die Gäste aus Friedrichstahl wieder nach Hause. Allen voran waren es Gerhard Karrenbauer und Sebastian Steinmann, die mit neuen persönlichen Saisonbestleistungen den Grundstein für den Sieg legten. Aber auch der Rest der Truppe lieferte solide Ergebnisse ab und ließ zu keinem Zeitpunkt des Wettkampfes Zweifel an der Leistungsstärke des Teams aufkommen.

 

Die Einzelergebnisse:

Tilo Steinmann:                      333 Ringe

Sebastian Steinmann:             321 Ringe

Dieter Guillaume:                   335 Ringe

Gerhard Karrenbauer:            347 Ringe

Werner Henry:                       314 Ringe

 

Auch zu Beginn der Rückrunde bleibt das gewohnte Bild, das unsere Erste auf Platz fünf und unsere Zweite auf Platz zwei der jeweiligen Tabellen zeigt. Für die weitere Saison und die anstehenden Kreismeisterschaften wünschen wir "Gut Schuss!" (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler