Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole 04    2015 - 2016

 

Kreisklasse A

Unsere dritte LuPi-Mannschaft hatte die Schützen aus Altenkessel zu Gast. Die Niederlage war eigentlich vorhersehbar, da der Gegner wohl doch eine Klasse besser ist. Das zeigt auch das Endergebnis mit einer Differenz von 82 Ringen. Unsere Heike Kiefer zeigte sich beständig und schoss 335 Ringe. Dieter Guillaume kommt so langsam in die Gänge und erreichte ebenso 335 Ringe. Gisela Hofmann hatte einen schlechten Tag erwischt und erzielte nur 307 Ringe, gleichlautend Werner Henry mit 301 Ringen. Stefan Friemond noch nicht ganz zufrieden mit 292 Ringen.

 

Ludweiler III  :  Altenkessel I:                        1278 : 1360

Die Ergebnisse im Überblick:

Werner Henry:

301 Ringe

Heike Kiefer:

335 Ringe

Gisela Hofmann:

307 Ringe

Dieter Guillaume:

335 Ringe

Stefan Friemond:

292 Ringe

 

In der Regionalliga Süd musste unsere zweite Garnitur in Sulzbach antreten. Auch hier ein ähnliches Bild, wenn man auf eine Mannschaft trifft, die eigentlich eine Klasse höher schießen müsste. Bester Schütze Andreas Litzenburger, der sich nochmals steigern konnte und hervorragende 360 Ringe schoss. Auch Karoline Rennollet konnte noch ein paar Ringe drauf packen und erzielte 356 Ringe. Karsten Keller mal wieder am Stand, erzielte immerhin noch 341 Ringe. Tja, was soll man sagen - schlimmer geht nimmer. Aber wohl doch. Unser Vorsitzender Franz Schkoda schon deprimiert ob des letzten Rundenkampfes mit seinen unterirdischen 337 Ringen schaffte es doch tatsächlich, noch        2 Ringe weniger zu schießen. Mein lieber Franz, das nimmt schon galaktische Züge an. In deinem Großmut hast du noch den Kavalier raushängen lassen und der Rebecca Schu den Vortritt im Streichergebnis gelassen. Sie erreichte 332 Ringe. Was bist du doch für ein guter Mensch.

 

Sulzbach I  :  Ludweiler II:                              1440 : 1392

Die Ergebnisse im Überblick:

Franz Schkoda:

335 Ringe

Andreas Litzenburger:

360 Ringe

Karoline Rennollet:

356 Ringe

Rebecca Schu:

332 Ringe

Karsten Keller:

341 Ringe

 

In der Oberliga Ost hatte unsere Erste Mannschaft die Schützen aus Wiebelskirchen zu Gast. Wir wussten, dass dies ein starker Gegner sein wird. So versuchte jeder sein bestes zu geben. Dem einen gelang es, dem anderen nicht. Aber gekämpft haben alle. Unsere Frontfrau Rita Schneider legte ordentlich was vor mit ihren phänomenalen 366 Ringen. Unser Newcomer Frank Schorr, der ja noch nicht so lange des Schießens mächtig ist, mausert sich schnell zu einer sicheren Nummer. Er schloss den Wettkampf ab mit sauguten 361 Ringen. Weiter so. Martin Bennoit, der im letzten Wettkampf noch einen Hype erlebte mit seinen 370 Ringen, büßte in dieser Runde einiges an Ringen ein. Aber er erreichte immerhin noch 356 Ringe. Edmund Schneider erzielte noch 354 Ringe. Horst Lydorf lieferte diesmal das Streichergebnis mit 350 Ringen. Er ist noch nicht so richtig in die Gänge gekommen. Aber man soll die Hoffnung nie aufgeben.

 

Ludweiler I  :  Wiebelskirchen I:                     1437 : 1456

Die Ergebnisse im Überblick:

Rita Schneider:

366 Ringe

Edmund Schneider:

354 Ringe

Frank Schorr:

361 Ringe

Horst Lydorf:

350 Ringe

Martin Benoit:

356 Ringe

 

Weiter so und Gut Schuss! (HL)

Rundenkämpfe Luftpistole 04 2015 / 2016. Zum Download hier klicken.
20151127 Rundenkämpfe LuPi 04.pdf
PDF-Dokument [8.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler