Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole 02

 

Nach dem schon sehr guten Start in die neue Saison war auch der zweite Wettkampftag für unseren Verein ein großer Erfolg. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden war die Punkteausbeute fast perfekt. Hier die Ergebnisse:

 

Ludweiler 1  :  1848 Saarbrücken 1:                           1410 : 1367

Mannschaftsführerin Rita Schneider und ihr Team konnten mit dem zweiten Sieg im zweiten Rundenkampf die vorläufige Tabellenführung in der Regionalliga Süd übernehmen. Mit einem klaren Heimsieg über die Schützen aus der Landeshauptstadt bleibt die Mannschaft weiter ohne Punktverlust. Es erzielten:

 

Horst Lydorf:                               351 Ringe

Karoline Rennollet:                     344 Ringe

Frank Schorr:                               350 Ringe

Rita Schneider:                            364 Ringe

Edmund Schneider                      345 Ringe

 

 

Ludweiler 2  :  Forbach 1:                               1380 : 1380

Dass es gegen die erste Mannschaft aus Forbach schwer werden würde zu gewinnen, war zu erwarten, dass es am Ende ein Unentschieden geben würde, dann doch eine faustdicke Überraschung. Unsere Zweite um Mannschaftsführer Franz Schkoda als Aufsteiger in die Bezirksliga gekommen, schaffte es tatsächlich, dem favorisierten Absteiger aus der Regionalliga einen Punkt abzutrotzen. Es erzielten:

 

Andreas Litzenburger:                 346 Ringe

Friedrich Duchêne:                      334 Ringe

Franz Schkoda:                            341 Ringe

Karsten Keller:                            359 Ringe

 

 

Emmersweiler 2  :  Ludweiler 3:                                 1243 : 1283

Mit 40 Ringen Differenz konnten am Ende die Punkte nach Ludweiler mitgenommen werden. Damit hat das Team um Mannschaftsführer Werner Henry nun ein ausgeglichenes Punktekonto. Es erzielten:

 

Werner Henry:                             326 Ringe

Georg Mathis:                              310 Ringe

Marvin Illy:                                  335 Ringe

Gisela Hofmann:                         312 Ringe

Kai-Uwe Kaufmann:                   274 Ringe

 

Nach nun sechs Rundenkämpfen mit einer Bilanz von insgesamt 4 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage kann man gespannt auf den weiteren Saisonverlauf sein. Parallel zu den Wettkämpfen mit anderen Vereinen finden in den kommenden Wochen auch die vereinsinternen Meisterschaften statt. Dazu "Gut Schuss!" (KK)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler