Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole Auflage 03       2017

 

Während unsere zweite Mannschaft an diesem Wettkampftag frei hatte, musste die 1. Mannschaft in Dorf im Warndt antreten. Das Schießen auf einer elektronischen Anlage ist für einige ungewohnt. Gewöhnt war man allerdings an die rutschigen Rundhölzer der Auflageständer, die auch hier für etwas Probleme sorgten. Die Partie ging zwar klar zu unseren Gunsten aus, aber mit einem für unsere Verhältnisse eher mäßigen Ergebnis von gerade einmal 850 Ringen. Mannschaftsführer Horst Lydorf legte gut vor mit einem tollen Resultat über der Marke von 290 Ringen. Anschluss halten konnte da nur noch Rita Schneider mit einem Resultat über der Marke von 280 Ringen. Aber dann ging’s leider bergab. Unser Oldie oder Grufti wie es so schön heißt, hatte schon im letzten Wettkampf geschwächelt, diesmal legte er noch etwas nach – im negativen Sinne, er schoss gerademal 275 Ringe. Da kann man schon mal mit hängendem Kopf den Stand verlassen und sich zu Hause bei Muttern ausweinen. Unser Edmund Schneider hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt was seine Optik anbelangt. Er erzielte ein für seine Ansprüche etwas mageres Ergebnis. Thomas Heyartz rundete außer Konkurrenz das Mannschaftsergebnis ab.

 

Das Ergebnis im Überblick:

Dorf im Warndt 1  :  Ludweiler 1:                           836 : 850

Franz Schkoda:                       275 Ringe

Horst Lydorf:                          293 Ringe

Edmund Schneider:                266 Ringe

Rita Schneider:                       282 Ringe

Thomas Heyartz:                    263 Ringe

 

Da bleibt bei allen noch Potenzial für Steigerungen nach oben. Um für die verbleibenden Wettkämpfe gut vorbereitet zu sein wäre auch verstärktes Training eine brauchbare Idee! Weiterhin Gut Schuss. (HL)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler