Ruhig Blut Ludweiler
Ruhig Blut Ludweiler

Rundenkämpfe Luftpistole Auflage 02       2017

 

Im zweiten Duell der Auflageschützen musste unsere 1. Mannschaft zu den „Wölfen“ nach Merzig. Diese sind unser Angstgegner schlechthin, bescherten sie uns doch in der letzten Saison eine schmerzliche Niederlage. Dies wollten wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und fuhren mit enormem Siegeswillen Richtung Norden. Tja, der Wille war anscheinend da, aber an der Durchführung hakte es hier und da doch etwas. Die Ausreden, warum etwas nicht funktioniert hat, sind hier immer vielfältig. Meistens sind es die Augen, die nicht mitspielen oder das ominöse Rundholz der Auflageständer das einfach zu glatt ist und somit die Waffe rutschen lässt. So auch hier. Mannschaftsführer Horst Lydorf erreichte nur bescheidene 286 Ringe, Rita und Edmund Schneider ringgleich dahinter mit 285 Ringen. Unseren altersschwachen Vorsitzenden Franz Schkoda hat es dann richtig erwischt. Mit enttäuschenden 276 Ringen schlich er sich vom Stand. Das motivierte Thomas Heyartz natürlich, der außer Konkurrenz immerhin 275 Ringe schoss. Da haben wir mal wieder Glück gehabt, dass unser Gegner auch einen schlechten Tag hatte und wir die Partie noch mit 8 Ringen plus gewannen.

Das Ergebnis im Überblick:

Merzig 1  :  Ludweiler 1:                             848 : 856

Franz Schkoda:                                   276 Ringe

Horst Lydorf:                                      286 Ringe

Edmund Schneider:                            285 Ringe

Rita Schneider:                                   285 Ringe

Thomas Heyartz:                                275 Ringe

 

Unsere zweite Mannschaft hatte die Schützen aus Dorf im Warndt zu Gast. Diese haben zum ersten Mal eine Auflagemannschaft am Start und setzten gleich beim ersten Wettkampf eine Marke, die es zu beachten gilt. Die Ludweiler Schützen mussten wohl oder übel die Punkte dem Gegner überlassen. Bester Schütze oder Schützin diesmal Gisela Hofmann vor Dieter Guillaume und Karl Heinz Schneider. Georg Mathis und Wolfgang Hofmann rundeten das geschlossene Mannschaftsergebnis ab.

Das Ergebnis im Überblick:

Ludweiler 2  :  Dorf im Warndt 1:             827 : 841

Gisela Hofmann:                                 278 Ringe

Dieter Guillaume:                               275 Ringe

Karl-Heinz Schneider:                        274 Ringe

Georg Mathis:                                     271 Ringe

Wolfgang Hofmann:                           258 Ringe

Weiterhin Gut Schuss. (HL)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhig Blut Ludweiler